Projekte

Aus TransRiver e.V.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Unsere Projekte 2010

Hier könnt ihr sehen, was wir in diesem Jahr noch vorhaben:

20. August bis 5. September 2010

Theaterprojekt in Rumänien - Sei Europas Zukunft im Theater!

Die Ausschreibung als PDF-Datei


Mit Unterstützung der Europäische Union durch das Programm „Jugend in Aktion“

Freundschaften schließen und andere Länder kennen lernen, sich Gedanken machen über Grenzen auf der Karte und im eigenen Kopf, gemeinsam arbeiten und eine Menge Spaß haben – durch die Internationalen Begegnungen von „Jugend in Aktion“ kommen auch dieses Jahr viele junge Menschen aus ganz Europa zusammen. Wem Offenheit wichtig ist, wer an der Vielfalt Europas teilhaben möchte und Vorstellungen, Wünsche und Probleme im Theater zum Ausdruck bringen will, findet in unserem Projekt ein spannendes Angebot. TransRiver e.V. lädt zum Theaterprojekt „Junge Menschen auf der europäischen Bühne“ ein. Das Projekt findet vom 20. August bis 5. September 2010 in Siebenbürgen, Rumänien statt und wird in Kooperation mit der rumänischen NGO Centrul de Resurse pentru Comunitate ausgerichtet.

Ziele und Inhalte der Jugendbegegnung

Das Theaterprojekt bietet Euch, einer Gruppe von 24 jungen Menschen aus Rumänien und Deutschland, die Möglichkeit Eure Persönlichkeit, Ideen, Sorgen und Visionen durch die Methode des Theaterspiels auszudrücken. In einem zweiwöchigen Prozesses wollen wir Eure unterschiedlichen Erfahrungen und Eindrücke sammeln und mit Euch gemeinsam diskutieren, was es heißt sich einzumischen um an einer europäischen Zivilgesellschaft teilzuhaben und diese mitzugestalten. Gemeinsam mit der Unterstützung zweier Theaterpädagogen wollen wir diese Auseinandersetzung zu einem Theaterstück komponieren und durch Eure Aufführungen den Menschen vor Ort die Möglichkeiten einer aktiven Partizipation zugunsten des Gemeinwohls in der Europäischen Union veranschaulichen.

Ziel unserer Jugendbegegnung ist es, Euch mit Jugendlichen aus Rumänien zusammenzubringen und durch gemeinsame kulturelle, künstlerische und soziale Aktivitäten Toleranz, Respekt und Gemeinschaftsgefühl aufzubauen und zu stärken. Viele von Euch werden dabei wahrscheinlich zum ersten Mal die Gelegenheit haben, mit anderen Jugendlichen aus sehr unterschiedlichen Teilen Europas zwei Wochen lang intensiv zusammenzuarbeiten und auch die Freizeit gemeinsam zu gestalten.

Rumänien gehört zu den neueren Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, die seit dem Zusammenbruchs des Ostblocks eine starke Veränderung erfahren haben. Gerade die begeisternde Kulturlandschaft Siebenbürgens erlebt diesen Wandel und macht die Gegensätze in Bezug auf die Moderne deutlich. Siebenbürgen bietet also eine ideale Kulisse für die Auseinandersetzung mit der Entwicklung der Europäischen Union und den Möglichkeiten der Zivilgesellschaft diesem Prozess zu begegnen. Unser Theaterprojekt versucht sich dem Gegensatz „Gleichgültigkeit oder Einmischen“ zu nähern, um die Notwendigkeit von zivilgesellschaftlicher Teilhabe Jugendlicher zu thematisieren. Auf den Ebenen von individueller Erlebnissen, kollektivem Erfahrungen und den Erwartungen anderer soll diskutiert und schließlich in einem eigenen Theaterstück dargestellt werden, was Teilhabe für Euch ist, wie sie sich äußert und wie Ihr sie empfindet. Darüber hinaus bieten wir im Rahmen des Projekts auch ganz konkrete Informationen über europäische Jugendpolitik und die Möglichkeiten, sich beispielsweise im europäischen Freiwilligendienst zu engagieren.

Der kulturelle Aspekt soll bei dieser Jugendbegegnung ebenfalls nicht zu kurz kommen. Über den Workshopzeitraum wohnen wir im Jugendzentrum Seligstadt, welches zu einer alten Wehrkirchenanlage gehört und werden mit traditionellen rumänischen Speisen versorgt. Die Aufführungen werden im Kulturhaus Bacut, in der ehemaligen Synagoge in Fagaras und dem „Haus der Kultur“ in Cluj stattfinden. Für Abwechslung und genügend Freizeit sorgen Ausflüge in die umliegende Region, wie das Hochplateu vor Schässburg, Abende am Lagerfeuer und in der lebendigen Stadt Cluj. Gemeinsame Aktivitäten mit der Bevölkerung bringen Euch das Leben in Rumänien näher und Ihr könnt gemeinsam neue, wertvolle Erfahrungen machen und Fähigkeiten erlernen, jedoch ohne sich dabei wie in der Schule vorzukommen. Dies gilt sicherlich auch für die Erweiterung von Sprachkenntnissen, die sich bei einem solchen internationalen Projekt größtenteils wie von selbst ergibt. Einige Grundkenntnisse in Englisch zur Verständigung mit unseren rumänischen Teilnehmern wären vorteilhaft.


Teilnahme, Unterkunft, Verpflegung & Vorbereitung

Wenn Ihr euren Wohnsitz in Deutschland habt und zwischen 16 und 25 Jahre alt seit, könnt Ihr Euch bis zum 5. Juli 2010 bei TransRiver e.V. um die Teilnahme bewerben. Die Bewerbungen sendet Ihr bitte unter Verwendung des dafür vorgesehenen Formulars per Post oder als PDF-Datei via E-Mail an TransRiver e.V..

Für Jugendliche aus Deutschland beträgt der Teilnahmebeitrag 95 Euro, er umfasst die An- und Rückreise ab und nach Chemnitz/Dresden/Leipzig, die gemeinsame Unterbringung in einer Jugendherberge in Rumänien mit Vollverpflegung, Versicherungen, Ausflüge usw. In Ausnahme- und Härtefällen kann ein Zuschuss durch TransRiver e.V. gewährt werden.

Bedingung für die Teilnahme ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass und ein ausreichender Krankenversicherungsschutz. Ihr werdet professionell von vier Sozialpädagogen und zwei Theaterpädagogen betreut. Weder der Veranstalter noch die Ausrichter übernehmen eine Aufsichtspflicht, Ihr nehmt auf eigene Gefahr an der Jugendbegegnung teil und handelt eigenverantwortlich.

Bei Minderjährigen TeilnehmerInnen benötigen wir eine Einverständniserklärung der Eltern.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um frühzeitige Bewerbung. Der Bewerbungsschluss ist der 05. Juli 2010. Die Teilnehmerauswahl erfolgt bis zum 18. Juli 2010. Bewerber werden mittels E-Mail benachrichtigt. Die Reiseunterlagen, das Programm und Informationsmaterial erhaltet Ihr rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung.

Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und ausschließlich im Zusammenhang mit dem Projekt verwendet.

Fragen zum Projekt beantworten wir gerne per E-Mail oder telefonisch:

theater2010@transriver.org | Dominik Renner, 0341-24 98 62 7 | Thomas Hofmann, 0151-20 62 36 39

unterstützt von:

Es sind noch einige Kosten zu decken, um den Teilnehmern einen erfolgreichen Projektverlauf zu garantieren. Unterstützen Sie uns!

Anmerkung

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Downloads und Links

Die Ausschreibung als PDF-Datei

Das Bewerbungsformular als PDF-Datei

Der Flyer zum Projekt

Unterstützen Sie uns auf betterplace.org!


unsere Unterstützer:

Jugend in Aktion - Europas Jugendprogramm auf einen Blick

Doris Wuppermann Stiftung - Junge Menschen für soziale Demokratie

Jugendzentrum Seligstadt

Institut für Auslandsbeziehungen e.V.

Neues Konsulat - Filmkulturtreff in Annaberg-Buchholz

Apold: Corona e.V. und CasApold e.V.

Persönliche Werkzeuge